Gemperlehof

Herzlich willkommen auf unserer Webseite. Auf dem Gemperlehof erwartet Sie eine grosse Auswahl an frischen Produkten und tollen Geschenkideen.

Aktuelle News

Hier finden Sie aktuelle News rund um den Gemperlehof

Wer sind wir?

Created with Sketch.

Wir, Franz und Heidy Gemperle, führen einen Landwirtschaftsbetrieb. Unsere Tiere weiden quer durch Reussbühl und neu auch in Werthenstein. Alle Tiere können das ganze Jahr nach draussen. Im Winter stehen ihnen Ställe oder Unterstände mit viel Einstreu und Heu zur Verfügung.

Unsere Tiere

Created with Sketch.
  • Rinder
    Unsere Herde Dexter-Mutterkühe und ihre Kälber mit Muni sind das ganze Jahr draussen. Vom Frühling bis zum späten Herbst weiden sie beim Zimmeregg, unterhalb der Kantonsschule Reussbühl und neu in Werthenstein. 
  • Schafe
    Unsere Schafe weiden vom Frühling bis Spätherbst auf dem Chilehoger, beim Altersheim in Reussbühl. Einige Mutterschafe mit ihren Jungen sind auch im Hirschpark, in Emmen, in Kastanienbaum und neu in Werthenstein anzutreffen.
  • Schweine
    Unsere Schweine wohnen neu in der Rossei in Werthenstein. Sie haben einen Unterstand mit viel Stroh und können immer ins Freie.
  • Ziegen
    Unsere Ziegen sind das ganze Jahr unterhalb der Kantonschule Reussbühl und in Werthenstein anzutreffen.

Unsere Dexter-Rinder

Created with Sketch.

Laufend Dexter-Absetzer zu verkaufen, schwarz mit Horn und vollständigen Zuchtpapieren.


Dexter ist eine kleinrahmige, robuste Mutterkuh mit einer verhältnismässig hohen Milchleistung, was zu einem guten Gedeihen der Kälber führt. Die Kälber sind sehr lebhaft und erreichen in einem Jahr die Grösse des Muttertieres. Charakteristisch für das Dexter-Rind ist das Haarkleid in den Farben schwarz, rot oder dun (braun-grau) und die weissen Hörner mit der schwarzen Spitze. Sie zeichnen sich durch Frühreife und Langlebigkeit aus. Sie kalben leicht und haben sehr gute Muttereigenschaften. Die Tiere sind sehr anpassungsfähig und genügsam. Dexter stammen ursprünglich aus Irland und haben, wie das Kerry-Rind, das wilde Bergrind zum Vorfahren. Um 1840 wurde die Dexterrasse in einem Bericht über irische Bergrinder erstmalig beschrieben. Dem Bericht zufolge hat ein Mr. Dexter die besten wilden Bergrinder ausgesucht und daraus das kleine robuste Zweinutzungsrind (Fleisch und Milch) gezüchtet. Unsere Herde, Dexter-Mutterkühe und ihre Kälber mit Muni, sind das ganze Jahr draussen. Sie werden nach den Richtlinien von Natura Beef gehalten.

weitere Infos: www.swissdexters.ch

Unsere Produkte

Bestellen Sie online und holen Sie Ihre Ware bei uns ab.

Galerie

Bilder rund um den Gemperlehof. 

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at jimdo.com